Zum Inhalt springen

Simrad® unterstützt NGO Open Arms

 

 

Open Arms ist eine regierungsunabhängige Organisation in Spanien, die sich der Suche nach und Rettung von Flüchtlingen in der Ägäis und im zentralen Mittelmeer verschrieben hat. Seit 2015 hat Open Arms mehr als 60.000 Leben gerettet.

Für den Erfolg ihrer Mission ist die richtige Ausrüstung an Bord der Schiffsflotte von entscheidender Bedeutung. Seit 2019 besteht eine Partnerschaft zwischen Simrad und Open Arms. Simrad rüstete mehrere Boote von Open Arms aus, unter anderem das berühmte Segelboot Astral. Der Einsatz von Segelbooten für Such- und Rettungszwecke ist sehr ungewöhnlich, aber da der Antrieb hauptsächlich durch Wind erfolgt, sind die Betriebskosten niedrig, und das Boot ist deutlich größer als viele andere in der Flotte, weswegen größere Gruppen gerettet werden können.

Die Astral ist 31 Meter lang. Sie wurde 1970 gebaut und Open Arms 2016 gestiftet. Infolge der Partnerschaft mit Simrad wurde die Bordausrüstung vollständig aktualisiert, die Astral ist nun vollständig mit einem Simrad System ausgestattet. An Bord verfügt sie über das neueste Pulskompressionsradar HALO24 mit seinen branchenführenden Funktionen: vollständige 360-Grad-Umdrehung pro Sekunde und hochwertige Erkennung über kurze, mittlere und große Entfernungen, dank der Ziele auch unter schwierigsten Umgebungsbedingungen gut sichtbar sind. Außerdem ist die Astral mit 12-Zoll-Kartenplottern vom Typ NSSevo3 und digitalen Bildschirmen vom Typ IS42 ausgestattet.

Simrad hat Open Arms zudem bei der Aufrüstung der Navigationsgeräte auf einigen Festrumpfschlauchbooten unterstützt, etwa beim Gomona mit dem 7-Zoll-Kartenplotter Simrad NSSevo3, dem UKW-Funkgerät RS20S und dem Klasse-B-Transponder NAIS 500. Dank der Aufrüstung der Open Arms-Flotte mit der neuesten Technologie kann das Team sicher navigieren, während es nach in Seenot geratenen Schiffen sucht.

„Die Open Arms-Flotte ist jetzt mit der besten Technologie ausgestattet, mit deren Hilfe wir sicher navigieren und nach Schiffen suchen können, die in Seenot geraten sind. Dank Simrad konnten wir die Elektronikgeräte der Astral und einiger Festrumpfschlauchboote verbessern.“

Gerard Canals, Einsatzleiter bei Open Arms

Vorstellung des Teams:

Gerard Canals

Einsatzleiter

 

Savvas Kourelpinis

Kapitän

 

Einkaufskorb 0 Position(en)